U-Bahn Planckstraße

Detox-Sonntag. Nach Cocktails und Rock’n’Roll in der Nacht davor, braucht es jetzt Nudeln mit Tomatensoße zum Wiederaufpäppeln der Lebenskräfte. Tomatensoße ist aber nicht im Haus, also geht es auf zur nächsten Tankstelle, wo tatsächlich noch exakt zwei Gläser Nudelsoße im Regal stehen. Glück gehabt.

Auf dem Rückweg an der aktuell viertliebsten U-Bahn-Haltestelle vorbei. Die ist zwar grottenhässlich, aber so wunderbar konsequent schräg gebaut, dass es immer wieder eine Freude ist.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>