Foto-Fragen-Freitag (Mit Eigeninterpretation)

Mit Interpretationshintergrund und ansonsten bei Okka, Steffi und hier.

1. Deine Kochbuchreihe?

DSC_0838

Uns fehlt noch ein Regal in der Küche, deswegen ist das nur eine Auswahl an Büchern, die es aus den Umzugskartons geschafft haben und jetzt etwas ungünstig auf der Arbeitsplatte stehen. Wenn wir da mal was Schönes gefunden haben, werden die da ordentlich reingeräumt und der Rest ausgepackt. Ansonsten gut gemischt, auf Deutsch, Englisch und Französisch. Die Zeitschriften liegen in Stapeln in der Wohnung verteilt.

2. Dein Kalender?

P1020865

P1020876

Jamie-Oliver-Küchenkalender, weil er halt bei der einen UK-Ausgabe dabei war und auch wirklich hübsch ist. Aber eigentlich habe ich keinen, nur den digitalen von Google, in den ich Sachen schreibe, wenn ich mal dran denke, was so in der Hälfte aller Fälle passiert. Entweder mein Gedächtnis ist so super, oder wir haben einfach nicht so viele Termine, es reicht so nämlich völlig. Und das Bild ist vom Juli, da ist nämlich wenigstens was los: Gourmetmeilen, Hochzeiten, Geburtstage und die wöchentliche Erinnerung, mal was für den englischen Blog zu schreiben, die ich geflissentlich seit Wochen ignoriere.

3. Es ist ungesund, aber…?

DSC_0853

Nusspli. Gerne auch mit dem Löffel direkt aus dem Becher. Nutella kann mich mal, die ist nicht süß genug.

4. Was wolltest du eigentlich mal werden?

DSC_0855

DSC_0857

Wie’s so in der Abizeitung steht halt. Für Theater-, Film– und Fernsehwissenschaften in Köln war der NC leider zu hoch und weil ich sowieso immer eher so mittelgut im Zukunftsplanen war und in Geduld schon gar nicht, bin ich dann halt nach Bonn gegangen, hab was anderes studiert, und dann nach fünf Semestern doch lieber ne Ausbildung gemacht. Und wer weiß schon, ob ich nicht doch irgendwann mein eigenes Café eröffne oder so.

5. Was machst du heute noch?

DSC_0844

Die Frage hab ich ja in Zusammenhang mit Frage 4 vollkommen falsch verstanden und dachte, es ginge darum, was man früher gemacht hat und heute immer noch macht. Ich mag meine Interpretation, deswegen beantworte ich die Frage jetzt auch so. Neben den eher langweiligen und/oder offensichtlichen Antworten wie “Lesen” oder “Klavier spielen” habe ich mich für die kultigere entschieden. Drei ??? hören, gerne zum Einschlafen, aber auch sonst. Früher auf Kassetten, die meine Mutter vom Flohmarkt mitbrachte, heute auf dem iPod, ist aber genauso gut. Seitdem weiß ich auch, dass ich sehr schnell einschlafe, denn meistens bin ich nach drei bis fünf Minuten Spielzeit locker weg. Ich suche auch immer noch Leute, die im Sommer mit zur Rocky Beach Party am Baldeneysee kommen. Alleine will ich nämlich nicht, der Mann hat da nicht so viel mit am Hut, und die Leute, die ich gefragt habe, fanden die Idee zwar super, heiraten aber entweder zwei Wochen später oder sind möglicherweise in Afrika oder was-weiß-ich-wo. Hm? Anyone?

4 comments

  1. Nelja

    Ich musste bei Antwort 2 so lachen. ich hab nämlich auch meinen Kalender mit der Fotokiste abfotografiert und keinen Screenshot gemacht und dafür vom Kind eins auf den Deckel gekriegt. :) Aber genau wie du habe ich das Problem, dass ich vergesse, Termine da einzutragen.
    Zur Rocky Beach Party am Baldeneysee würde ich ja mit kommen, ABER ich ziehe diesen Sommer um. Und dann wohne ich gar nicht mehr in der Nähe.

    Grüße! N.

    PS: Danke für die Antwort 5!!!

Post a comment

You may use the following HTML:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>