Lieblingstweets im Oktober (Teil 1)

Weil Twitter seine API kaputt gemacht hat oder so, möchte IFTTT nicht mehr mit Twitter spielen. Also zurück zur manuellen Lieblingstweeteinpflege. Dafür wenigstens wieder chronologisch richtig sortiert. Was schon insofern nicht ganz unwichtig ist, als dass es sich hier um eine Fortgeschrittenenversion handelt und hier jeweils zwei Tweetpärchen versteckt sind, die man am besten zusammen genießt.

(Abgesehen davon werdet ihr entweder besser oder ich sollte nicht so vielen Leuten folgen oder irgendwas. Das ist eine ganz schön lange Liste für einen halben Monat.)

"Was hast du eigentlich vor dem Internet so gemacht?" - "Geschlafen."
@eingenickt
eingenickt
Gemütszustand: Meat Loaf im Radio anschreien, weil er nicht verrät, was er nicht machen wird.
Nach kurzem Mail-Kontakt mit dem Abo-Service der Süddeutschen, gehe ich fest davon aus, dass dort ein Rudel Ewoks beschäftigt wird.
@Wondergirl
Wondergirl
Das Leben ist ein lebenslanger Lärmprozess.
@Jetteken
Jetteken
Da hat jemand über das o in Mohrenstraße zwei Pünktchen gesetzt und ich kann nicht anders, als mich lachend am Boden zu wälzen.
@Vergraemer
Taubenvergrämer
Wenn ich heute anfange, alle Bob Dylan Songs auf meiner Festplatte anzuhören, bin ich beim letzten Lied so alt wie Bob Dylan.
@peterbreuer
Peter Breuer
immer wieder diese enttäuschung, wenn im kühlschrank nur das drin ist, was man vorher auch einkaufte.
Fuß vertreten. Beim Aufstehen vom Sofa. Mein letztes Wort wird irgendwann mal "Upps!" sein. Oder "Huch!". So viel steht jetzt schon fest.
@dieliebenessy
Draußen nur Kännchen
Kapitalistische Früherziehung beim Kindergartenfest: Man muss für den Kuchen bezahlen, den man eine Stunde zuvor selbst gebacken hat.
@Schreyeisen
Schreyeisen
Lessons Learned, Vorträge: Wenn man zu einer Slide dazusagen muss "Da erkennt man jetzt wahrscheinlich nicht so viel", weg damit. #litflow
@kathrinpassig
Kathrin Passig
Aber was wirklich schmerzlich fehlt bei #litflow: Namensschilder. Lächle vorsichtshalber alle an, als wären wir alte Freunde, kann ja sein.
@kathrinpassig
Kathrin Passig
Auch in England kann man Auto fahren wie in Frankreich.
@ellebil
ellebil
Der Mann hat mich mit dem Schokoladenmousse allein gelassen.
@orbisclaudiae
ⒸⓁⒶⓊⒹⓘⒶ
Korrigiere. Der Mann hat mich mit einer Schüssel allein gelassen, in der mal Schokoladenmousse war.
@orbisclaudiae
ⒸⓁⒶⓊⒹⓘⒶ
Es ist Samariterpflicht, Menschen, die arg unter unseren Tweets leiden, durch einen schmerzlindernden Block von ihrer Qual zu befreien.
@UteWeber
Ute Weber
wenn ich ein pokémon wäre, wäre meine nächste stufe glaube ich ein crossaint.
„Heute ist Tag der deutschen Einheit.“„DIN A4?“
@__ole__
Olebix
Geh zu Twitter, haben sie gesagt! Da sind alle nett, haben sie gesagt!
@Coruscant88
Coruscant 
Ja, ab 1.000 Followern muss man nur unterhalten, aber ab 2.000 hat man quasi einen Bildungsauftrag. Damit ist nicht zu spaßen!
Baden-Württemberger können übrigens nicht nur nicht Hochdeutsch.
@ellebil
ellebil
Stühle… Stühle sind das NEXT BIG THING! Ich mag Stühle!
@frau_hecht
steffi hecht
Fahre mit dem Hamburg-Köln-Express statt mit der DB. Servicepersonal ist ähnlich kompetent wie die in der Transsibirischen Eisenbahn.
@orbisclaudiae
ⒸⓁⒶⓊⒹⓘⒶ
"Ein bisschen Aufmerksamkeit verlange ich.. Haben wir Bistro-Wagen.. Ist aber ganz vorne in Wagen 6.. Leider."(Original-Durchsage)
@orbisclaudiae
ⒸⓁⒶⓊⒹⓘⒶ
"Wenn ich Kekse esse, bin ich immer besonders hilfreich!" (Manchmal weiss ich selbst nicht so genau, was ich rede.)
Aus dem Tiefschlaf gerissen schwerstverwirrtes Inforadio-Interview gegeben. Sollte mich nur noch schreibend verständigen, dann könnxft mpfgn
@kathrinpassig
Kathrin Passig
Okay, für "ausserhalb des Internets" seid ihr vermutlich die falschen Ansprechpartner …
The word "individual," which refers to something singular, has the word "dual" in it. That's amazing because, I don't even smoke weed.
@kervinf
Kervin Ferreira
YPS erscheint wieder und Sascha Hehn kehrt aufs Traumschiff zurück. Würde dazu gerne mehr schreiben, aber ich habe in der Fünften Erdkunde.
@peterbreuer
Peter Breuer
Erkläre Kind die Lichtgeschwindigkeit. "Schau mal, wenn ich die Lampe hier anmache, ..." Mist. Energiesparbirne.
@dunjavoos
Dr. Dunja Voos
Schon wieder kein Literaturnobelpreis! Für was twittere ich hier eigentlich die ganze Zeit? Für was? FÜR WAS?!?
"Spielst du mit Metronom?" "Nein, mit Gitarre!"
@Penderich
St. Pendrick-Joker
My wife just dropped her keys & said "What's WRONG with me?" & I named 6 things before I realized it was a rhetorical question.
@robdelaney
rob delaney
Follow-Friday. Der Literaturnobelpreis des kleinen Twitterers.
@Darth_Lehrer
Darth Lehrer
renne über die buchmesse mit meinem exposé für einen mystic katzenthriller (mit erotik!) und finde den scheiß suhrkampstand nicht.
@katjaberlin
katjaberlin
'Gummibärchen' ist immer Plural.
@triolenschaukel
triolenschaukler
Was haben Reguläre Ausdrücke je für uns getan?
@plomlompom
@plomlompom
Quick! Let’s all hide before Felix gets here. And somebody bury the Statue of Liberty half in beach sand.
@rstephens
Robert Stephens

5 comments

  1. Pingback: Meine Twitterlieblinge im Oktober 2012 - pop64.de
  2. Pingback: Meine Twitter-Favs Oktober 2012 | Journelle
  3. Pingback: Twitterlove 10/12 | Leben im 21. Jahrhundert
  4. Pingback: Twitter-Rückblick Oktober 2012 « Ansichten aus dem Millionendorf
  5. Pingback: » Twitter-Fundstücke (48) JanBob blogt

Post a comment

You may use the following HTML:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>