42/2012 – Webgedöns

Oh je, oh je. Was man so in einer Woche alles Tolles findet. Und dabei hab ich schon aussortiert.

ENDLICH! John Cages 4′ 33” als Noten.

Noch ein schönes Interview im deutschen Wall Street Journal mit Sascha Lobo und Kathrin Passig, das von letzterer damit beworben wird, man würde gar nicht so unkluge Sachen sagen.

Hermsfarm war in New York und hat sich einfach mal zu den Scientologen getraut. Respekt.

Erlebnisberichte aus Vietnam les ich ja immer gerne, eben weil ich selber schon mal da war und da meinen ersten richtigen Kulturschock hatte.

Antje Schrupp über unterschiedliche Arten von Frauenfeindlichkeit. Es ist und bleibt ein schwieriges Thema.

Awesome Photos of Writers Hanging Out Together von Flavorwire. (Neil Gaiman! Douglas Adams! Kurt Vonnegut! Neal Stephenson!)

Ich fand Tom Hanks ja schon immer gut, aber im Internet tauchen immer so tolle Sachen von ihm auf. Man kann ihn zum Beispiel total gut mit einer hübschen Schreibmaschine bestechen. (Via Letters of Note)

Diese Grundschülerin in Omaha verkleidet sich jeden Tag als eine andere berühmte Person und geht so in die Schule. Es klingt verrückt, ist es auch ein bisschen, aber eben auch sehr toll.

Es ist ein gehäkelter Octopus, der alles blau färbt. Ich finde nicht, dass ich noch mehr sagen brauche.

Das Video “Stay in Queue” zeigt sehr anschaulich, warum man bloß auf keinen Fall im Supermarkt die Schlange wechseln sollte. MIT BÄRCHEN!

Und “Wreck-It Ralph” ist der nächste Pixar-Film, den ich auf keinen Fall verpassen darf. (Vorsicht: Geek-Alarm.)

Silberschmuck nach Kinderzeichnungen bei Kritzelsilber. Wo krieg ich denn jetzt ein Kind her, das mir was hübsches zeichnet?

Im Etsy Shop von Luciles Kitchen gibt’s wunderhübsche Zeichnungen, dafür gibt’s bei EvelynX und EllenCrimiTent Zeug mit Eulen. Eulen gehen ja bekanntlich immer. 

Gefüllte Kekse zu Halloween bei not martha.

Und wer nicht genug von Kürbissuppenrezepten kriegen kann, für den gibt’s hier noch ein paar (zehn, um genau zu sein).

Post a comment

You may use the following HTML:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>