Lieblingstweets im August (Teil 2)

Zur allgemeinen Verwunderung geht es diesmal gar nicht um Kuchen. Dafür kommt das Wort „Ungemach“ vor. Das ist doch auch was. Bitte beachten Sie auch den gestrigen Beitrag zum Thema „Warum meine Timeline die schönste ist“.

Diese unfassbare Logik von WordPress oder dem Twitter-Embed-Code, nach der beim Hin- und Herschalten zwischen HTML- und WYSIWYG-Ansicht willkürlich Leerzeilen eingefügt werden, DIE ICH DANN ALLE MANUELL WIEDER RAUSLÖSCHEN MUSS, macht micht übrigens jedes Mal völlig fertig.

4 comments

    • Anne

      Ach, geht das wieder? Irgendwie war das bei mir nach der Umstellung auf die neue API kaputt, deswegen bin ich überhaupt erst auf diesen dusseligen Embed-Code gekommen.

      Beim nächsten Mal dann wieder.

  1. Pingback: Lieblingstweets im August woanders | Ach komm, geh wech!

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>