Hamburgausflug

Wir waren schon wieder in Hamburg. Also, „schon wieder“, das letzte Mal ist ja doch schon zwei Jahre her. Diesmal hatten wir sogar einen Anlass in Form von Opernkarten für eine der Lieblingsopern des werten Herrn Gemahls. In der Hamburger Staatsoper gab es Korngolds „Die tote Stadt“, von der er mir seit ungefähr fünfzehn Jahren vorwschwärmt und die leider nicht annähernd oft genug gegeben wird. Man muss also erst recherchieren, ob und wo diese Saison gespielt wird und dann ein ganzes Wochenende drumrum planen, weil es eben nicht in Essen oder Düsseldorf oder Köln ist, sondern in Hamburg.

Das fanden wir aber gar nicht so schlimm, denn wir fanden Hamburg schon beim letzten Mal hübsch und das Wochenende zu kurz. Und dann saßen wir am Freitag im IC von Essen nach Hamburg, zogen in Hamburg den Koffer ein paar hundert Meter bis nach St. Georg ins Hotel und machten uns dann gleich auf den Weg in die Stadt. Zunächst Burger essen am Alten Fischmarkt mit exzellentem Chili con Carne, dann schnell eine Jacke kaufen, dabei Faultiersocken finden und sofort mitnehmen und dann durch die Stadt flanieren, um die Binnenalster rum und überhaupt. Das Wetter präsentierte sich von seiner besten Seite, ganz so, wie ich es schon bei Twitter bestellt hatte und blieb auch weitestgehend so.

Und wie das so bei schönem Wetter letzten Freitag in Hamburg aussah, das kann man jetzt hier sehen. Bilder marsch!

_EDG8265

Schiffchen

_EDG8258

_EDG8257

_EDG8255

Bank ist besetzt

An der Binnenalster

_EDG8251

Funkturm, vermutlich

Rathaus

_EDG8234

_EDG8233

Wasser, überall Wasser

_EDG8229

_EDG8223

Thalia

St. Georg

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>