Webgedöns am 4.12.2015

Andrea Diener hat eine Erdmännchaufzuchtstation besucht aka der Ort, wo wir eigentlich alle arbeiten wollen, weil ERDMÄNNCHEN!

Die Süddeutsche berichtet über eine Familie, die seit Jahren mit einem ewigen Speiseplan arbeitet. Alle 12 Wochen geht’s wieder von vorne los. Klingt seltsam, ergibt dann aber alles erstaunlich viel Sinn. (Ich mochte den Text so sehr, dass ich ihn auf Blendle suchte und dort noch mal anklickte, um Geld dafür zu bezahlen.)

Weil’s hier auch schon zwei Mal um Pilzzuchtsets ging: Sandra macht das schon lange und züchtet Pilze im Keller. Im Gärtnerinnenblog hat sie darüber geschrieben.

In Amerika nehmen jetzt auch mehr Männer Vaterschaftsurlaub, allerdings vor allem dann, wenn das Kind ein Junge ist. Die Welt, man will sie manchmal gar nicht verstehen.

Haben alle schon gelesen, aber: Frau Nessy hat 12 alternative Erklärungsmodelle für den Edeka-Werbespot, den ich immer noch nicht gesehen habe. Die Berichterstattung darüber reicht mir eigentlich völlig.

Rezept: Was macht man in der Weihnachtszeit? Richtig: Eis! In diesem Fall Mohneis mit einem Rezept aus der Zuckerbäckerei.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>