Süßkind und Sauermann, 23.6.2018

Süßkind und Sauermann, 23.6.2018

Da ich gerne viel mehr über das gute Essen schreiben würde, das uns so begegnet, aber keine Zeit habe, es ausführlich zu tun, habe ich einfach bei Bernd Labetzsch geklaut und präsentiere nun in Zukunft „Gute Dinge, die ich aß“ ohne viel Kommentar. Nur Ort, Zeit, Beschreibung und Bild. Eventuell interessiert es ja den ein oder anderen auch in dieser Kurzversion

Süßkind und Sauermann, 23.6.2018

Gegrillte Wassermelone mit Trüffelkäse und Earl-Grey-Gelee

Sauer marinierte Dorade & Jakobsmuscheln mit Bohnen, Salicorn, Chips und Makrelen-Consommé mit Zitrusaromen

Offener Ravioli von Kohlrabi & Ochsenschwanz auf Erbsenpüree & wildem Blumenkohl

Roulade vom Kalb auf Kartoffelpüree mit Kräuterseitlingen & Bohnen an Pfirsich-Pfifferling-Marmelade

„Stück Fisch“ auf Brennesselgemüse mit Kartoffel-Krebs-Gratin, Krustentierschaum & Krebskrokette

Stachelbeer-Strudel mit Ziegenquarkeis, Pumpernickel und Pet-Nat-Schaum

(Wenig später gewann Deutschland gegen Schweden, was ihnen aber auch nicht half, die Vorrunde zu überstehen. Sagen wir, das Essen war deutlich besser als das Spiel, trotz des schönen Tors von Kroos.)

Süßkind und Sauermann, 23.6.2018

Süßkind und Sauermann, 23.6.2018

Süßkind und Sauermann, 23.6.2018

Süßkind und Sauermann, 23.6.2018

Süßkind und Sauermann, 23.6.2018

Süßkind und Sauermann, 23.6.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.