Category: Foto-Fragen-Freitag

Foto-Fragen-Freitag (Live von der Rü)

Reichlich verspätet aber mit schönem Bildmaterial, dass zu drei Fünftel auf dem heutigen Spaziergang durch Rüttenscheid aufgenommen wurde. Immerhin. Mehr bei Steffi und hier.

1. Welche Überschrift trägt deine Woche?

DSC_0167

Jup.

2. Wo isst du im Moment am liebsten?

DSC_0198

Die Standardantwort bei dem Wetter lautet wohl “Draußen” und ich möchte mich dem anschließen. Leider haben wir kein eigenes Draußen, und müssen so auf das umfangreiche gastronomische Angebot mit Draußensitzoption zurückgreifen. Egal. Passt. Das ist im übrigen ein Frozen Chai Latte bei den Sweet Coffee Pirates. Also ein halber, da war mal mehr drin.

3. In deinem Bad?

DSC_0225

Immer was zu lesen.

4. Dein Ohrwurm?

DSC_0223

Das kann man ja jetzt mal so gar nicht lesen. Die Kamera wollte nicht so, wie ich wollte. Seit Montagabend jedenfalls schwirrt mir “Brazil” im Kopf rum, und das nur, weil der Chef die DVD mit “Brazil” mit nach Oberorke brachte und uns alle um ein Stück Filmkulturwissen schlauer machte. Aber das Lied kriegt man danach nicht wirklich schnell aus dem Kopf.

5. Was machst du Pfingsten?

DSC_0199

In Bottrop auf dem Land Spargel und andere Leckereien mampfen. Ansonsten wird der ESC geguckt und hoffentlich noch das neue vietnamesische Restaurant am Landgreicht ausprobiert. Ich hab also einiges vor.

Foto-Fragen-Freitag (Die Alles-Wird-Toll-Edition)

Da musste ich aber erst mal überlegen, was ich da antworte, und dann auch noch mit Bild. Mehr wie immer bei Steffi und hier.

1. Was wird heute der Hammer?

DSC_1130.NEF

Hoffentlich das Wetter. Gestern war’s ja schon ziemlich ordentlich, so darf es meinetwegen bleiben, auch wenn die Wettervorhersage leider was anderes prophezeit. Aber man darf ja hoffen.

2. Um deinen Hals?

Kette

Ein Silberkettchen zum Beispiel. Ich trage ja nicht viel Schmuck, aber wenn, dann meistens hübsche Ketten, die ich bei meiner Mama abgegriffen habe. Hihi.

3. Was tust du dieses Wochenende nicht?

DSC_0006

Bezugnehmend auf Frage 1 würde ich sehr, sehr gerne den Mantel zu Hause lassen und nicht anziehen. Es wird Zeit für T-Shirt-Wetter. Oder wenigstens Strickjacken-Wetter.

4. Dein nächstes Projekt?

DSC_0004

Weiter an unserem Musik-Projekt arbeiten. Ich schreibe und singe und der Mann arrangiert. Das wird richtig gut, ihr könnt gespannt sein.

5. Wo oder wie wohnen deine Schuhe?

DSC_0005

Im Billy-Regal im Flur. Wir haben eine Schuhe-Aus-Wohnung und das große Glück, alles im Hausflur lagern zu können, ohne dass es jemand stört.

Foto-Fragen-Freitag (Sehr spät und etwas kurz angebunden)

Heute nicht nur erst am Samstag sondern auch noch sehr spät am Samstag, wegen Zeug und so. Besonders viel Text fällt mir auch nicht ein, aber es heißt ja auch Foto-Fragen-Freitag, und nicht Foto-mit-Text-Fragen-Freitag. Mehr bei Steffi und hier.

1. Dein Frühstück?

Pfannkuchen

Unter der Woche nichts (auch Kaffee meistens erst am späten Vormittag, wenn überhaupt), samstags Brot oder Müsli und sonntags: PFANNKUCHEN!

2. In deinem Briefkasten?

Klavierstimmer

Amazon

Erst nur eine Erinnerung vom Klavierstimmer, später kam dann auch noch das Amazon-Paket mit zwei neuen Comics. Yay!

3. Dein Kleiderschrank?

Kleiderschrank

IKEA Pax mit ohne Türen. Aus Gründen. Leider so unordentlich, dass ich das jetzt wirklich nicht öffentlich zeigen muss.

4. Dein Haustier?

Haustiere

Ich hätt so gerne einen Hund, aber da wir beide arbeitstätig sind, wird das wohl erst mal nichts. Dafür gibt’s die Jungs, wobei das nicht stimmt, das Häschen in der Mitte ist nämlich ein Mädchen. So.

5. An deinem Arm?

Arm

Nüx. Am anderen auch nicht.

Foto-Fragen-Freitag (Die Lazy-Saturday-Edition)

Heute mal das Collagenfeature bei Picasa angeschmissen, funktioniert ja wunderbar. Viele Bilder aus dem Archiv und eins, was gar nicht von mir ist. Ist wohl tatsächlich Lazy Saturday heute. Weiter geht’s bei Okka, Steffi und hier

1. Eine Erkenntnis der letzten Monate?

Victory

Alles geht. Na ja, das ist vielleicht ein bisschen übertrieben, aber es geht schon ziemlich viel, wenn man selber den Arsch hochkriegt. Meine guten Vorsätze für 2012, mit denen ich ja auch diesen Blog gestartet habe, habe ich recht gut umgesetzt. Gitarrenunterricht, auf der Bühne gestanden, gefühlt eine Million Bilder gemacht, mehr unternommen, mehr geguckt, mehr gelernt. Geht doch.

2. Was verschenkst du gerade gern?

Torten

Ich würd’s nicht direkt verschenken nennen, aber ich habe (zugegebenermaßen aus recht konkretem Anlass) in den letzten Wochen viel Kuchen verschenkt. Und selbst gegessen. Gleich muss mir noch überlegen, was ich dann morgen backe. Schoko-Cupcakes?

3. Über welches Geschenk hast du dich in letzter Zeit irre gefreut?

Jungs

Über das Bild, das der Mann mir zum Hochzeitstag per Mail schickte. Ansonsten schenken wir uns nicht viel, wir schenken uns eher die Erlaubnis, dass jeder sich kaufen darf, was er gerne haben möchte, ohne dass das diskutiert werden muss. Freiheit für Menschen mit teilweise sehr speziellen Interessen.

4. Was ziehst du an, wenn du weißt: heute wird’s tough?

Muppets

Jeans und T-Shirt würd ich sagen. Vom Motiv passt natürlich das T-Shirt mit der Electric Mayhem Band von den Muppets sehr schön.

5. Dein Highlight der Woche?

Streifenhörnchen

STREIFENHÖRNCHEN! (Außerdem: der Designgipfel und die daraus entstandene Idee eines Ruhrpott-Blogmädels-Stammtisch, die auch gerade wunderbar am gedeihen ist, das leckere Grillen, die neu erworbene PS3 und und und… Aber eigentlich hab ich mich besonders über das Streifenhörnchen in Aschaffenburg gefreut, was dann wieder zu Frage 3 zurückführt. Ich brauch nämlich gar keine Geschenke, mich machen Streifenhörnchen schon glücklich genug.*)

 

*Wer mir trotzdem was schenken will, den soll diese Aussage natürlich nicht abhalten. Ich krieg auch sehr gerne was geschenkt.

Der Foto-Fragen-Freitag (Die “Keine-Ahnung”-Edition)

Komische Fragen diesmal, drei davon kann ich gar nicht richtig beantworten, und habe zum ersten Mal zu Bildern aus dem Archiv gegriffen… aber ich geb mein Bestes. Ansonsten gibt es mehr bei Okka, Steffi und hier.

1. Dein Urlaub dieses Jahr?

Frankreich

Arcachon, 2010

Edinburgh

Edinburgh 2011/2012

Ist noch nicht geplant. Im Moment habe ich gerade furchtbare Sehnsucht nach Frankreich. Sommer, Sonne, gutes Essen, Wasser, Erholen, hach. Aber ich würde auch direkt noch mal nach Edinburgh. Da war’s nämlich auch schön.

2. Dein Parfum?

Parfum

Habschnich. Überhaupt keinen Sinn für solche Gerüche und viel zu geizig, Geld für etwas auszugeben, mit dem ich persönlich nichts anfangen kann. Das Einzige, was ich mir mal für halbwegs teuer Geld gekauft habe, ist dieses Parfüm von Lush, das riecht dem Mann aber zu blumig, deswegen trag ich’s quasi nie. Vielleicht gibt mir ja mal jemand eine Einführung in Parfumdüfte, damit ich das auch mal verstehe.

3. Was tut dir gerade gut?

Designgipfel

NRW

Das lange Wochenende und die Vorfreude auf das, was wir so erleben werden. In Dortmund ist ein Design-Markt und wir haben hier immer noch das Zugticket rumliegen, was unbedingt bis Ende des Monats weg muss. Irgendwelche Vorschläge, in welche Stadt wir einen Ausflug unternehmen sollten?

4. Deine Farbe?

Laptop

Stuhl

Geschirrtuch

Eimer

Raten? Lebensmotto: Wenn es das nicht in hellgrün gibt, will ich das auch nicht.

5. Die schlimmste Fernsehsendung, die du gern guckst?

Heidi

Ach, ich find eigentlich nichts, was ich gucke, so wirklich schlimm. Seit ein paar Wochen gucke ich tatsächlich Germany’s Next Top Model, vor allem, weil ich mal aus Versehen reingeschaltet habe und dann hängengeblieben bin. Aber da hab ich festgestellt, dass ich mir das zwar sehr schlimm vorgestellt habe, die Sendung aber deutlich besser und sympathischer ist als gedacht.

Foto-Fragen-Freitag (Mit Eigeninterpretation)

Mit Interpretationshintergrund und ansonsten bei Okka, Steffi und hier.

1. Deine Kochbuchreihe?

DSC_0838

Uns fehlt noch ein Regal in der Küche, deswegen ist das nur eine Auswahl an Büchern, die es aus den Umzugskartons geschafft haben und jetzt etwas ungünstig auf der Arbeitsplatte stehen. Wenn wir da mal was Schönes gefunden haben, werden die da ordentlich reingeräumt und der Rest ausgepackt. Ansonsten gut gemischt, auf Deutsch, Englisch und Französisch. Die Zeitschriften liegen in Stapeln in der Wohnung verteilt.

2. Dein Kalender?

P1020865

P1020876

Jamie-Oliver-Küchenkalender, weil er halt bei der einen UK-Ausgabe dabei war und auch wirklich hübsch ist. Aber eigentlich habe ich keinen, nur den digitalen von Google, in den ich Sachen schreibe, wenn ich mal dran denke, was so in der Hälfte aller Fälle passiert. Entweder mein Gedächtnis ist so super, oder wir haben einfach nicht so viele Termine, es reicht so nämlich völlig. Und das Bild ist vom Juli, da ist nämlich wenigstens was los: Gourmetmeilen, Hochzeiten, Geburtstage und die wöchentliche Erinnerung, mal was für den englischen Blog zu schreiben, die ich geflissentlich seit Wochen ignoriere.

3. Es ist ungesund, aber…?

DSC_0853

Nusspli. Gerne auch mit dem Löffel direkt aus dem Becher. Nutella kann mich mal, die ist nicht süß genug.

4. Was wolltest du eigentlich mal werden?

DSC_0855

DSC_0857

Wie’s so in der Abizeitung steht halt. Für Theater-, Film– und Fernsehwissenschaften in Köln war der NC leider zu hoch und weil ich sowieso immer eher so mittelgut im Zukunftsplanen war und in Geduld schon gar nicht, bin ich dann halt nach Bonn gegangen, hab was anderes studiert, und dann nach fünf Semestern doch lieber ne Ausbildung gemacht. Und wer weiß schon, ob ich nicht doch irgendwann mein eigenes Café eröffne oder so.

5. Was machst du heute noch?

DSC_0844

Die Frage hab ich ja in Zusammenhang mit Frage 4 vollkommen falsch verstanden und dachte, es ginge darum, was man früher gemacht hat und heute immer noch macht. Ich mag meine Interpretation, deswegen beantworte ich die Frage jetzt auch so. Neben den eher langweiligen und/oder offensichtlichen Antworten wie “Lesen” oder “Klavier spielen” habe ich mich für die kultigere entschieden. Drei ??? hören, gerne zum Einschlafen, aber auch sonst. Früher auf Kassetten, die meine Mutter vom Flohmarkt mitbrachte, heute auf dem iPod, ist aber genauso gut. Seitdem weiß ich auch, dass ich sehr schnell einschlafe, denn meistens bin ich nach drei bis fünf Minuten Spielzeit locker weg. Ich suche auch immer noch Leute, die im Sommer mit zur Rocky Beach Party am Baldeneysee kommen. Alleine will ich nämlich nicht, der Mann hat da nicht so viel mit am Hut, und die Leute, die ich gefragt habe, fanden die Idee zwar super, heiraten aber entweder zwei Wochen später oder sind möglicherweise in Afrika oder was-weiß-ich-wo. Hm? Anyone?

Foto-Fragen-Freitag (Es wird Sommer)

Braucht keine Erklärung mehr, oder? Mehr bei Okka, Steffi und hier

1. Der beste Geruch?

Bettzeug

Blume

Hähnchen

Durchgelüftete und von Sommersonne beschienene Bettwäsche. Frühlingsblumen. Jedoch auch der sensationelle Duft der Brathähnchen vom Imbiss umme Ecke, der jetzt zu Recht mal wieder ganz offiziell zu einer der kultigsten Pommesbuden des Ruhrgebiets gekrönt wurde.

2. Dein Becher/ Deine Tassen?

Tassen

Die Starbucks-Tassen, vom Mann und mir aus der ganzen Welt zusammengesammelt. Wir würden das aber nicht machen, wenn sie nicht so schön wären und so praktisch groß, so dass sie quasi in Dauergebrauch sind und nicht nur blöd dekorativ rumstehen. Mein aktueller Favorit: Edinburgh. Schöne Farbe, schönes Motiv und tolle Stadt ja sowieso.

3. Deine Sonnenbrille?

Sonnenbrille

Kaum getragen, weil ich irgendwie kein Sonnenbrillentyp bin. Saß direkt von Anfang an schief, das hab ich dann aber vor zwei Jahren im Frankreich-Urlaub von einem netten jungen südfranzösischen Optiker für umme richten lassen. Der mochte mich so, dass er mir dann gleich noch Saubermachzeug (ebenfalls für umme) mitgegeben hat. Heute sofort gefunden, probehalber aufgesetzt, sitzt schiefer denn je. Ich kann keine Sonnenbrillen.

4. Welches Buch liest du gerade immer wieder?

Buch

Anniks göttliche Kuchen von Annik Wecker, von mir auch gerne Superbackbuch genannt, weil es eben super ist. Wegen der Hochzeitstortenchallenge, über die man hier und hier mehr erfahren kann.

5. Was würdest du gern verkaufen/ tauschen?

Loch

Nix. Hab alles, was ich brauche und wenig, was ich nicht brauche und von letzterem vor allem nichts Konkretes.

P1010363-003

Wer mir unbedingt was abkaufen will, der soll mal in das Album vom Mann reinhören, entweder oben rechts in dem lustigen iTunes-Widget oder hier.

Foto-Fragen-Freitag – Osteredition

Yeah yeah! Die große Osteredition des Foto-Fragen-Freitags. Mehr bei Okka und Steffi und hier

1. Der schönste Moment?

P1020612

Nach Hause kommen.

2. Das Leckerste?

Frühlingsmandeln

Vorspeise

Spargelcremesuppe

Lamm

Nachtisch

Lindt Frühlingsmandeln. Gibbet nur zu Ostern und sind so lecker. Vor Jahren hab ich mir verzweifelt einen Riesenvorrat angelegt. Außerdem: Vier-Gänge-Ostermenü im Lieblingsrestaurant. Spargel, Crevetten, Lamm, Mascarponecreme. Mjam.

3. Nie wieder?

IMG_20120405_084544

Mangels größerer Katastrophen würde ich sagen, es war vielleicht nicht die klügste aller Ideen, gestern auf der Arbeit den ganzen großen Schmunzelhasen auf einmal zu naschen. Mit Anfang dreißig war mir glaub ich zum ersten Mal so richtig schlecht von zu viel Schokolade. Das muss man auch erstmal schaffen.

4. Dein Hase?

Hasen

HaseN, bitteschön. Die beiden sitzen auf dem Bett, links mein allererstes Kuscheltier, rechts das Häschen, das der Mann aus München mitgebracht hat. Beide haben schon viel erlebt, was man auch ein bisschen sieht.

5. Eier?

Ei

Ach Eier… Ich hätte hartgekochte gefärbte, ungekochte ungefärbte, welche mit Schokolade, welche mit Mandeln, ausgeblasene (gefärbt und ungefärbt) und zum Beispiel diese wunderbare Osterkerze. Ich bin ja immer sehr zurückhaltend, was saisonale Deko angeht, aber das hab ich mir letztes Wochenende gegönnt.

Foto-Fragen-Freitag (Urlaub, Tag 9)

Wie immer auch bei Steffi und Okka und hier

1. Was machst du Ostern?

Sofa

Bislang noch keine Pläne. Vier Tage frei… da wird bestimmt auch intensives Auf-dem-Sofa-Rumliegen gepflegt.

2. Was ist dir peinlich?

Birne

Wir wohnen schon seit über einem Jahr in dieser Wohnung und es hängen exakt zwei Lampen. Die im Flur und die in der Küche. Mit sowas sind wir wohl nicht so gut.

3. Was naschst du gerade?

Schokolade

Im Zweifelsfall das Einzige, was aktuell zum Naschen im Haus ist. Leckere Nougateierchen aus dem Origamihasen.

4. Die eine DVD, die zuverlässig gegen schlechte Tage hilft?

Buffy

Buffy. Immer wieder. Immer wieder gerne.

5. Was hat dich diese Woche froh gemacht?

Tapas

Wagner

Tulpen und Hase

Tiramisu

Wunderbarer Urlaub. Gekocht, in der Stadt gebummelt, Tapasgelage, Wagner geguckt, Origami-Häschen gebastelt, Tulpen und Primeln gekauft, mit dem besten Freund getroffen. Alles super.

Foto-Fragen-Freitag (Urlaub, Tag 2)

Weil Steffi von Ohhh… Mhhh… die Freitagsfragen ja schon gestern veröffentlicht hat und ich außerdem Urlaub und somit viel Zeit habe, gibt’s heute die Morgenedition. Mehr gibbet hier.

1. Was bringt dich zum Lächeln?

Koala

Der Koala, den der Mann aus Australien mitgebracht hat.

2. Ein Erbstück?

Ehering

Der Ehering meiner Oma. Bei der Hochzeit hatten wir keine Ringe mangels beiderseitigem Interesse, dafür hat mir meine Mutter nach dem Tod meines Opas die Eheringe meiner Großeltern gegeben.

3. Wie fühlst du dich heute?

Balkon

Etwas zersauselt, aber vor allem voller Freude auf die bevorstehende Fensterbrettsitzundrausguck-Saison. Es gibt hier keinen Balkon, aber die Fensterbänke sind schön breit und niedrig und gehen nach Süden raus. (Nicht im Bild: Das Zersauselte.)

4. Dein Lieblingseinkauf diesen Monat?

mila

Kann sein, dass ich die Mila-Tasse für Essen schon im Februar gekauft habe, aber ich habe anscheinend in der letzten Zeit nichts Aufregendes angeschafft. Wird wohl mal wieder Zeit.

5. Deine Bücher?

Bücher

Die wenigsten unsererer vielen, vielen Bücher haben es beim letzten Umzug (140 auf 70 qm) bis in die neue Wohnung geschafft und sind jetzt hübsch eingelagert. Die Lieblingsautoren durften aber mit. (Vor allem wollte ich nicht schon wieder das Kindle fotografieren.)