Vorträge/Publikationen

Ich halte gerne Vorträge, erzähle über Dinge im Radio (und gerne auch im Fernsehen) oder in Podcasts oder schreibe Texte über Dinge, von denen ich Ahnung habe oder zu denen ich auf irgendeine Art etwas beitragen kann. Ich sage gerne und meistens enthusiastisch „Ja!“, es sei denn, ich kann nicht, es ist sehr zeitaufwändig und dafür zu schlecht bezahlt, ich habe keine Ahnung, was ich dazu sagen könnte oder finde das Projekt suspekt. Ich spreche Deutsch und Englisch.

Dinge, von denen ich Ahnung habe oder die mich ausreichend interessieren, um eine angemessen fundierte Meinung dazu zu haben:

  • Programmierung, Software-Projektmanagement und agile Entwicklung
  • Internet, Bloggen und Social Media
  • Literatur (insbesondere Science Fiction und Fantasy)
  • Frauen in Technikberufen und Feminismus allgemein
  • Musik, aktiv (Befragen Sie mich zu meiner geheimen Identität als gefühlvolle Singer-Songwriterin!) und passiv (Wie ist es so als Frau eines Wagner-Liebhabers?)
  • Kulinarisches Zeug (ein billiger Trick, um an Einladungen zu Restauranteröffnungen und Verköstigungen zu kommen)
  • Bahnfahren (proud owner of a BahnCard 100 since 2010)
  • So gut wie alles, über das ich in diesem Blog schon geschrieben habe

 

Vorträge

7.10.2016: „Alles geht“: SF-Literatur als Angstventil und Traumlabor, Vortrag und Podiumsdiskussion am Goethe-Institut in Warschau (Vortrag „Warum ich Science-Fiction lese“ hier)

2.7.2016: HTML, CSS & Co. – Was alles hinter einer Webseite steckt, halbtägiger Workshop an der Universität Duisburg-Essen im Rahmen der Berufspraxistage für Geisteswissenschaftlerinnen

4.5.2016: Techniktagebuch Let’s Play Live zusammen mit anderen Autoren des Techniktagebuchs auf der re:publica 2016

2.5.2016 Designing the Future – How Science Fiction Can Help Us Change the World zusammen mit Uri Aviv auf der re:publica 2016

6.5.2015 Wir hatten ja nix – und das haben wir mitgebracht: Das kleine Technikmuseum zusammen mit anderen Autoren des Techniktagebuchs auf der re:publica 2015

5.5.2015 Ceci n’est pas un tweet – Vom Lustigsein in 140 Zeichen auf der re:publica 2015

11.10.2014 Entmystifizierung des Codes: It’s no rocket science! auf dem Zündfunk Netzkongress

11.10.2014 Workshop: Programmieren für Nullcheckerbunnys auf dem Zündfunk Netzkongress

7.5.2014 Irgendwo muss man halt anfangen – Programmieren für Nullcheckerbunnys zusammen mit Kathrin Passig auf der re:publica 2014

7.5.2014 Gast bei Eine Stunde Netzbasteln mit Moritz Metz auf DRadio Wissen zusammen mit Kathrin Passig

 

Publikationen

Ständig im Techniktagebuch

Frühjahr 2015 Beitrag zum Projekt Tausend Tode schreiben, herausgegeben von Christiane Frohmann

2014 bis 2015 Kolumne über das Programmieren in der deutschen WIRED zusammen mit Kathrin Passig

Herbst 2014 Beiträge zur Entmystifizierung von Internetmythen: „Online macht einsam“ und „Das Internet macht dumm“ für die Synode der EKD zusammen mit Manon Priebe

27.7.2014 Sprechen Sie COBOL? Essay in der Süddeutschen Zeitung

 

Anderes

2.10.2016 Als Jurymitglied zu Gast in der RTL II Produktion von „Das große Kochprofis-Battle“

16.10.2015 Gast im Podcast Coding History mit Daniel Meßner, Folge über agile Softwareentwicklung und Scrum

25.6.2015 Gast bei DRadio Wissen zum Thema Bahnhöfe (ab Minute 14)

21.08.2013 Gast bei Teil der Maschine mit hansbahnhof, Interview im Porsche-Oldtimer