Der Rest vom Ruhrgebiet (18): Duisburg-Meiderich (schon wieder)

Ich schwöre, es ist totaler Zufall, dass mich ausgerechnet heute nach längerer Zeit wieder Beiträge für „Der Rest vom Ruhrgebiet“ erreichen und dann beide noch zum selben Stadtteil.

Namjirah, bzw. Félin schreibt nämlich auch über Duisburg-Meiderich. Natürlich spielt wieder der Landschaftspark Nord eine Rolle, aber es gibt auch hilfreiche Imbiss- und Dönerbuden-Empfehlungen.

3 Antworten auf „Der Rest vom Ruhrgebiet (18): Duisburg-Meiderich (schon wieder)“

    1. Na, den Landschaftspark Nord kenn ja sogar ich, und ich kenn mich in Duisburg nicht wirklich aus. Da war ich sogar schon mal, weil die Weihnachtsfeier von der Firma vom Mann da in einer der Räumlichkeiten statt fand.

  1. Ach, ich weiß nicht. Es gibt ja auch andere schöne Gegenden in Duisburg – Wedau ist ja auch echt schön, mit Wasser und so. Aber einfach nur Gegend kann man auch überall haben, ich bin schon für Industriekultur zu begeistern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.