11 Fragen von Frau Novemberregen

Frau Novemberregen hat sich elf Fragen ausgedacht und ich dachte, ich beantworte ihr sie mal.

1. Wie geht es Ihnen heute?

Gut, bin allerdings auch im Vor-Urlaubsstress. Was da alles noch erledigt werden muss oder zumindest erledigt sein sollte. Ach ach…

2. Wie finden Sie die Sache mit Pokémon-Go?

Gut. Erstens bin ich anfällig für sowas, zweitens finde ich die Überlappung von virtueller und physischer Welt sehr spannend und drittens halte ich viel davon, sich als Mensch den öffentlichen Raum wieder zu erobern, vor allem als Fußgänger. Vor allem aber ist es lustig.

3. Haben Sie Pläne für das kommende Wochenende?

Dinge erledigen (siehe Antwort auf Frage 1). Das ist nämlich das letzte Wochenende vor dem Urlaub. Vielleicht mache ich auch noch ein drittes Booktuber-Video, mal gucken.

4. Was machen Sie, wenn Sie nicht schlafen können?

Rumwälzen, Licht an und lesen oder Hörbuch/Hörspiel hören. Letzteres funktioniert am besten, aber auch nicht immer.

5. Haben Sie schon mal die ISS vorbeifliegen sehen?

Möglicherweise, dann habe ich es aber nicht gemerkt. Das ist wie die Geschichte mit dem Delfin, den ich im Kalifornienurlaub aus Versehen gefilmt habe, was mir dann aber erst bei der Durchsicht der Fotos und Videos aufgefallen ist. Das Video kann man hier gucken, am fehlenden Gequietsche erkennt man, dass ich den Delfin einfach nicht sehe, sondern nur so das Meer filme.

6. Wie ist das bei Ihnen mit Vertrauen: Vorauskasse oder auf Rechnung?

Ich selber bezahle lieber auf Rechnung, am allerliebsten aber einfach per Bankeinzug, Kreditkarte oder PayPal, also irgendwas, wo ich nicht selber mehr als nötig tun muss. Da ich selten Dinge verkaufe, stellt sich die Frage von der anderen Seite nicht so häufig. Bei Ebay immer Vorauskasse, Selbstabholung oder Nachnahme, aber da kenne ich die Leute auch nicht. Bei bekannten Leuten würde ich vermutlich auch „Kannste mir später noch geben“ sagen.

7. Also wenn wir jetzt zum Karaoke gehen, welches Lied singen Sie dann auf jeden Fall?

Stay von Lisa Loeb und New York State of Mind von Billy Joel.

8. Worüber machen Sie sich gerade Sorgen?

Über die ganzen Dinge, die ich vor dem Urlaub noch erledigen muss.

9. Welche Chipssorte finden Sie am besten?

Frit-Sticks von Funny Frisch, die gibt es aber aktuell wieder nicht beim Edeka um die Ecke (und auch bei dem anderen Edeka nicht). Ansonsten Essig-Chips, am besten die von Chio, weil die so richtig reinknallen. Oder die Jalapeno-Chips von Kettle Chips, die gibt es aber in Deutschland nicht, die verzehrte ich in einem Hotelzimmer in Kalifornien. Ich habe aber hier auch schon mal ausführlich darüber geschrieben.

10. Wahlrecht ab 16, ja oder nein?

Why not?

11. Welchen Luxus leisten Sie sich?

Eine BahnCard 100, obwohl ich die Pendelstrecke vielleicht auch günstiger haben könnte. Und ein Cocktail-Abo vom Drink-Syndikat.

 

Elf neue Fragen gibt es nicht, aber man kann ja die von Frau Novemberregen wiederverwenden, die sind noch gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.