Deutschland, deine Bahnhöfe: Ratingen Ost (S)

Pro: Hübsches Gebäude und übersichtlicher Bahnhof, das ist hier alles sehr einfach zu verstehen. Hier fährt die S6, und zwar nur die S6, in die eine Richtung nach Essen, in die andere nach Düsseldorf. Kann man sich merken. Fahrräder kann man hier auch unterstellen und am Busbahnhof, der vermutlich als Lastenausgleich für „hier fährt nur die S6“ sehr gut frequentiert wird, ist ein Spielplatz. Außerdem gibt es eine praktische Anzeigetafel, auf der angezeigt wird, wann der nächste Zug in welche Richtung kommt. Da weiß man sofort, ob es sich noch lohnt, sich zu beeilen, oder ob man gemütlich zum Bahnsteig schlendern kann. Außerdem gibt es irgendwelche Imbissbuden und laut Schildern auch die Gaststätte „Dampflok“.

Contra: Hier fährt übrigens nur die S6 und zwischen Pfingsten und August 2014 noch nicht mal die. Da war nämlich erst Sturm und dann wurden die Gleise erneuert. Ersteres war eine spontane Idee des Wetters, letzteres wohl schon länger geplant. Insgesamt ist die S6 ja auch ein sehr sensibles Pflänzchen. Gelegentlich werden am S-Bahnhof Ratingen Ost wohl auch Buchstaben geklaut, man kann jedenfalls nicht mehr „zu den Zügen“, sondern nur noch „zu en Zügen“. Und ins Hauptgebäude kann man sowieso nicht, es würde einem auch gar nichts bringen, denn von da aus kommt man gar nicht aufs Gleis. Sensible Personen könnten sich außerdem von den vielen typografisch unterschiedlichen Schildern belästigt fühlen, aber wenigstens steht dauernd irgendwo, dass man am Bahnhof „Ratingen Ost“ ist. Falls man es zwischenzeitlich vergessen haben sollte.

Geheimtipp: Gehen Sie doch mal hinter dem Bahnhof die erste Straße links… und… nein, nein, da ist nichts. Ich hatte nur a) keine Zeit, diesen Bahnhof genauer zu erkunden und befürchte zweitens, dass es hier auch keine Geheimtippkandidaten gibt. Aber möglicherweise tue ich dem Bahnhof damit auch schwer Unrecht.

Besser nicht: Darauf verlassen, dass nur, weil hier laut Fahrplan dauernd S-Bahnen in die nächstgrößeren Städte fahren, diese auch wirklich fahren würden. Es sei denn, man steht auf Schienenersatzverkehr mit Bussen. Dann muss man sich keine Sorgen machen.

Die Tour: Vom Busbahnhof einmal Richtung Eingang Hauptgebäude, dann auf den Bahnsteig und von da aus auf die andere Seite.

 

Ratingen Ost

Von vorn

Busbahnhof

Blatt

Automat

Blumen

Fenster

Eingang

Kein Zugang

Fahrradständer

Untergang

Aufzug

Frosch

Tafel

Aufzug

Mehr Aufzug

zu en Zügen

Bahnsteig

Ausblick

Keine S-Bahnen

Gebäude

Schild

Zaun

Gleis 1

10

Fenster

Zum Bahnhofsvorplatz

One comment

  1. Norbert Pranger

    Hallo,
    ich bin Dreiradfahrer und möchte gerne den Aufzug nutzen um mit der S-Bahn nach Essen-Werden zu fahren. Ich sah mir den Aufzug schon einmal an und mir scheint der Aufzug zu klein für ein Dreirad. Wer weiß sowas? Tel. 02102/125867

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>